Selbsthilfe-
gruppen

Austausch – Hoffnung – Mut – Unterstützung

Selbsthilfegruppen bieten für Patienten detaillierte Tipps und Tricks, zum Beispiel im Umgang mit Nebenwirkungen, an oder geben hilfreiche Hinweise in sozialrechtlichen Fragen. Aber auch die Möglichkeit, Sorgen und Ängste, die man im familiären Umfeld nicht äußern möchte, einfach einmal loszuwerden, kann hilfreich sein. Eine Selbsthilfegruppe steht aber auch für Aktivitäten, bei denen der Krebs nicht im Mittelpunkt steht, beispielsweise bei gemeinsamen Unternehmungen.

Das Onkologische Zentrum Siegerland unterstützt ganz bewußt die bereits bestehenden regionalen und überregionalen onkologischen Selbsthilfegruppen, beispielsweise bei der Bereitstellung von Räumlichkeiten, Mitwirkung von Mitarbeitern bei Selbsthilfegruppen-Veranstaltungen, Einbindung von Selbsthilfegruppen bei Patiententagen und die Möglichkeit der Auslage von Informationsbroschüren.

Auf unserer Website finden Sie unter der Rubrik Links eine Liste von regionalen und überregionalen Selbsthilfegruppen.

Kontakt

Onkologisches Zentrum Siegerland
Kampenstraße 51
57072 Siegen

Telefon: (0271) 231 1340
Telefax: (0271) 231 1349
E-Mail: info@onko-zentrum.de